OPEN SUNDAY | 03.03.24 - 11-16 Uhr

Cellulite-Behandlungen – Welche Methoden gibt es?

Cellulite-Behandlung - Welche Methoden gibt es?

Cellulite-Behandlung - Problemzone Oberschenkel

Cellulite beschäftigt Frauen seit undenkbar vielen Generationen – und ganz vorn steht dabei die Frage: Wie bekomme ich die lästigen Dellen wieder weg? Welche Behandlungsmethoden gibt es? Und sind sie wirklich hilfreich?  Neben Cremes, gesunder Ernährung und anderen kleinen Tipps und Tricks gibt es heute eine Vielzahl innovativer Verfahren. Von Lymphdrainage über Body Wrapping bis hin zu Ultraschallbehandlungen – die Auswahl an invasiven und nicht-invasiven Methoden ist groß. Im Folgenden werden ausgewählte Methoden vorgestellt.

Lymphdrainage: Die klassische Massagetechnik zur Cellulite-Behandlung

Eine Möglichkeit, Cellulite zu bekämpfen, ist die Lymphdrainage. Diese wurde bereits um das Jahr 1930 entwickelt und ist eine manuelle Massagetechnik, die Verklebungen im Gewebe lösen soll. Das Lymphgefäßsystem ist eines der wichtigsten Transportsysteme im Körper, das insbesondere Nähr- und Abfallstoffe weiterleitet. Bei Störungen dieses Systems kommt es dazu, dass sich Zellflüssigkeit im Gewebe ansammelt, wodurch dann die unbeliebten Schwellungen in der Haut entstehen – so auch Cellulite. 

Durch die Lymphdrainage wird die angesammelte Flüssigkeit, also die Einlagerungen wieder in das Lymphgefäßsystem geleitet und dann nach und nach vom Körper abgebaut. Bei der Lymphdrainage beginnt die Massage in den meisten Fällen am Hals und endet am unteren Teil des Körpers. Dabei werden verschiedene Massagegriffe und -techniken angewendet. 

Cellulite-Behandlung durch Lymphdrainage

Endermologie: Die Tiefenmassagetechnik

Die Endermologie ist eine Tiefenmassagetechnik, welche Cellulite am Ort der Entstehung gezielt behandelt. Bei der endermologischen Behandlung (auch Saugwellenmassage genannt) wird die Haut mit einem speziellen Gerät an ihrer Oberfläche stimuliert. „Eingeschlafene“ Zellen werden dadurch bis in die Tiefe reaktiviert. Diese spezielle Tiefenmassage hat gleich mehrere Effekte: Verhärtungen werden gelockert, das Bindegewebe gestärkt und die Kollagenproduktion stimuliert, die Lymphaktivität wird erhöht, Stoffwechsel und Durchblutung werden angeregt und der Fettabbau im schlecht durchbluteten Fettgewebe angestoßen.

Cellulite-Behandlung durch Endormologie

Ultraschall: Beschallung der Problemzonen

Ultraschall-Behandlungen regen die Mikrozirkulation der Haut an und sollen auch die oberflächliche Muskulatur positiv beeinflussen. Der erhöhte Blutfluss führt zu einer Steigerung der Zellaktivität und zur Neubildung von Kollagen. Schon nach wenigen Ultraschall-Anwendungen soll sich das Bindegewebe sichtbar festigen. Jede Problemzone wird unterschiedlich lange beschallt. Wichtig dabei ist, dass die Kosmetikerin oder der Kosmetiker mit dem Gerät vertraut ist, da es ansonsten zu Verbrennungen kommen kann.

Cellulite-Behandlung durch Ultraschall

Die Hypoxi-Methode zur Cellulite-Behandlung

Radfahren in der Unterdruckkammer, das ist kurz gesagt das Hypoxi-Training. Das Ziel der Hypoxi-Methode ist, Fetteinlagerungen im Unterhautgewebe, die verantwortlich für die Dellenbildung, also auch für Cellulite sind, zu bekämpfen. Dabei wird auf die Kombination aus Bewegung und Druckwechselbehandlung gesetzt, die gezielt die Durchblutung an den Problemzonen steigert. Durch die Kombination von Vakuum, Kompression und moderatem Bewegungstraining wird der Stoffwechsel angeregt und überflüssiges Fett wird verbrannt.

Cellutron: Mit Reizstrom gegen Cellulite

Bei der Cellutron-Technik kommt Niedrigstrom zum Einsatz, der die Durchblutung und den Stoffwechsel anregen sowie Fett- in Muskelzellen umwandeln soll. Elektroden werden direkt an den Problemzonen befestigt und setzen mit leichten elektrischen Impulsen die Muskeln in Bewegung. Experten sind sich einig, dass Reizstrom zwar das Gewebe aktiviert und besser durchblutet, doch sei eine Umwandlung von Fett- in Muskelzellen nicht möglich.

Body Wrapping: Cellulite-Behandlung durch Körperwickel

Body Wrappings werden von fast allen Kosmetik-Instituten als Cellulite-Behandlung angeboten. Die Körperwickel stammen ursprünglich aus der Kompressionstherapie gegen Ödeme und Wassereinlagerungen. Beim Body Wrapping wird mit Folie oder speziellen Body Wraps gearbeitet, die in eine spezielle Lösung getränkt und dann straff um die Problemzonen gewickelt werden. Bei dieser Methode wird eine spezielle Wickeltechnik angewendet. Durch den Druck und die individuell abgestimmten Pflegeprodukte können die Fettzellen aktiviert werden. Dabei können Wasser und Giftstoffe aus den Zellen austreten und abtransportiert werden. Das Ergebnis kann sich durch einen geringeren Körperumfang und eine festere und straffere Körpersilhouette bemerkbar machen.  Zusätzlich kann ein leichter Entschlackungseffekt erzielt werden.

Cellulite-Behandlung durch Body Wrapping
BELLACTION DUO: Patentierte Technologie zur Cellulite-Behandlung

Als Innovation zu den bereits genannten manuellen und technischen Varianten der Cellulite-Behandlung ist das BELLACTION Duo zu betrachten. Die patentierte, apparativ-kosmetische Technologie, die exklusiv bei WELLCOTEC erhältlich ist, reduziert den Cellulite-Grad nachhaltig durch eine spezielle Kombination aus Vibration, Rotation und Infrarot-Licht. Das System entfacht eine einzigartige Tiefenwirkung, die in der Cellulite-Behandlung ihresgleichen sucht. Der high-tech Applikator wird über die entsprechende Problemzone geführt und sorgt dabei für eine Kompression im Tiefengewebe. Neben der Reduktion von Cellulite in den Stadien I-III ermöglicht das System die Straffung von erschlaffter Haut und Muskulatur, eine Aktivierung des Lymphsystems, Erhöhung der Blutzufuhr sowie Loslösung von Wassereinlagerungen und Giftstoffen aus dem Gewebe. Das BELLACTION DUO gilt somit als DAS Cellulite-Gerät der Gegenwart und Zukunft für Beauty Professionals.

Bellaction Duo Behandlung Anti Cellulite Body Contouring

Verwandte Beiträge

Comments (1)

Sehr gut sind alle Punkte im Durchblick. Wunderbar und sehr einfach alles erklärt.
Ich als Kosmetikerin kann nur zu allem zustimmen!
Zusätzlich empfehle ich das Kollagen zum einnehmen. Zusammen macht es Bomben Resultate.

Gruß
Valentina
Fachinstitut für apparative Kosmetik
https://skinaethic.de/blog/kollagen-hautalterung-tipps-und-loesungen-bei-falten/

Hinterlasse einen Kommentar

Persönliche Einstellungen
Wenn Sie unsere Website besuchen, kann sie über Ihren Browser Informationen von bestimmten Diensten speichern, normalerweise in Form von Cookies. Hier können Sie Ihre Datenschutzeinstellungen ändern. Bitte beachten Sie, dass das Blockieren einiger Arten von Cookies Ihre Erfahrung mit unserer Website und den von uns angebotenen Diensten beeinträchtigen kann.