WELLCOTEC / BLOG

"Hydrafacial" - Was kann der beliebte Beauty-Trend wirklich und wie funktioniert er?

Hydraface Hydra4Face "Hydrafacial" Behandlungseffekte Frau

„Hydrafacial“ ist wohl der Trend, an dem Beauty-Begeisterte seit einigen Jahren nur schwer vorbeikommen. Obwohl die Methode bereits 1997 in Los Angeles erfunden wurde, hat sie insbesondere in den vergangenen Jahren an Aufschwung gewonnen. Stars wie Beyoncé und Britney Spears schwören auf diese Methode. Doch für wen eignet sich die beliebte Behandlung eigentlich, wie funktioniert sie und welches Ergebnis verspricht der „Hydrafacial“-Trend und insbesondere unser Hydraface-Gerät?

FÜR WEN EIGNET SICH DIE BEHANDLUNG „HYDRAFACIAL“?

Grundsätzlich eignet sich die Behandlung für jeden, dessen Haut eine extra Portion Glow, Vitamine und Feuchtigkeit vertragen kann. Tagtäglich leidet die Haut unter äußeren Einflüssen, wie beispielsweise dem Wetter – insbesondere UV-Bestrahlung-, als auch unter Emotionen wie Stress und der damit einhergehenden physischen wie psychischen Belastung. Durch Hautrötungen, Unreinheiten oder Trockenheit zeigt die Haut ihren jeweiligen Gemütszustand. Die Hydraface-Behandlung reinigt, verschönert und vitalisiert die Haut. Selbst bei Hauterkrankungen, wie der Hyperpigmentierung, kann die Behandlung angewendet werden und hilfreich sein. Fest steht also: Dieser Beauty-Trend schließt beinahe niemanden aus. Experten weisen lediglich daraufhin, dass die Haut ab dem 60. Lebensjahr zu sensibel und zu dünn für die Behandlung sein könnte.

Die vier Schritte einer „HydrafacIAL“-Behandlung

Schritt 1

Im ersten Schritt werden abgestorbene Hautschüppchen mit Hilfe des Hydraface-Gerätes abgetragen. Durch die Abtragung dieser abgestorbenen Hautzellen, die sich auf der Haut sammeln, kann die darunterliegende gesunde und reinere zum Vorschein kommen.

Schritt 2

Nachdem alle Hautschüppchen entfernt sind, wird die gereinigte Haut mit einem Peeling aus Fruchtsäure behandelt. Die Wirkstoffe des Peelings ziehen in die Haut ein und weichen Schmutzablagerungen in den Poren auf und bereiten sie für eine Entfernung mit dem Hydraface-Gerät vor.

Schritt 3

Durch das vorherige Peeling lassen sich nun die eingeweichten Unreinheiten mit einem speziellen Mini-Vakuum-Sauger aus den Poren herausziehen. Sämtlicher Dreck, Talg und Make-up-Reste werden entfernt und zurück bleibt eine gereinigte und jugendlichere Haut.

Schritt 4

Im letzten Schritt wird die Haut durch einen speziellen Applikator des Hydraface-Gerätes mit Feuchtigkeit, Vitaminen, Mineralien und Hyaluronsäure versorgt. Daraufhin wird zusätzlich noch eine LED-Lichttherapie angewendet, damit die Gesichtshaut sich wieder beruhigen kann und um die Kollagenbildung und die Sauerstoffbildung anzuregen.

Behandelnde berichten von einem „Soforteffekt“ und einer Haut, die sich „augenblicklich praller anfühlt.“ Auf Make-up sollte am Tag der Behandlung verzichtet werden, außerdem wird davon abgeraten die Haut innerhalb von drei Tagen nach der Behandlung Sonne auszusetzen oder eine Sauna zu besuchen. Eine Hydraface-Grundbehandlung (Tiefenreinigung und Nährstoffversorgung) dauert nur etwa 30 Minuten.

Die Kosten einer „HydrafacIAL“-Behandlung

Die Kosten einer Behandlung sind von Kosmetikstudio zu Kosmetikstudio unterschiedlich und können variieren. In den meisten Fällen kostet eine circa einstündige Behandlung jedoch zwischen 150 und 250 Euro.

Wie lange hält eine „HydrafacIAL“-Behandlung?

So toll das Ergebnis ist, es hält leider nicht ewig. Daher wird für ein effektives und längerfristiges Ergebnis geraten, die Hydraface-Behandlung alle vier bis fünf Wochen zu wiederholen. Nur so kann das Hautbild wirklich dauerhaft verbessert werden.

Die Vorteile einer „HydrafacIAL“-Behandlung im Überblick

Der Soforteffekt der Behandlung wir als „einmalig“ beschrieben, bis zu einer Woche sei die Haut prall und jugendlich. Dieser Beautytrend ist für jeden Hauttyp geeignet. Das jeweilige Kosmetikstudio analysiert die Haut vor der Behandlung und passt die Behandlung dementsprechend optimal an den jeweiligen individuellen Hauttyp an. Die Haut wird porentief gereinigt und trockene Stellen werden abgetragen. Nebenwirkungen sind bei der Behandlung mit dem Hydraface-Gerät bisher nicht bekannt.

Das Hydraface-Gerät von WELLCOTEC

Das HYDRA4FACE 200 Facial-Beauty-Gerät ist eine innovative Technologie zur Reinigung, Vitalisierung & Verschönerung der Gesichtshaut. In Kombination mit den WELLCOTEC Hydraface-Wirkstoffen, die nachweislich in Deutschland unter höchsten Qualitätsstandards produziert werden, wird ein maximaler Behandlungserfolg garantiert. Mit den zusätzlichen Geräte-Applikationen wie Radiofrequenz (bi- & tripolar), Bio-Mikrostrom, Vakuum Pens, Oxygen Spray & der Bio-Photonentherapie lässt sich das Behandlungsergebnis noch weiter verfeinern.

Die „Hydrafacial“-Behandlung mit der Hydra4Face200

Mit der Hydra4Face200 bietet WELLCOTEC ein umfangreiches und besonderes Produkt für die beliebte „Hydrafacial“-Behandlung an. Wir haben bereits erklärt, woher die weltbekannte Behandlung kommt, wie der Trend eigentlich funktioniert und was es wirklich bringt. Doch klar ist: Eine jede Behandlung ist nur so gut wie die Technologie, die dahintersteckt.

Die drei Schritte: Reinigung und Peeling, Extrahieren und Hydratisieren (Tiefenreinigung und Pflege) und Infundieren und Schützen (Behandlung mit Seren) wurden bereits genauer erklärt. Doch wie funktioniert die Behandlung mit der Hydra4Face200?

Die   Hydra4Face-Behandlung   ist   eine   Aqua-Haut-Resurfacing-Behandlung, die Haut soll durch das Abtragen von abgestorbenen Hautschuppen und Ablagerungen von Schmutz erneuert werden. In die Behandlung sind Vakuumextraktion (Abtragung durch eine Art kleine Saugglocke), Exfoliation (kosmetischer Begriff für ein intensives Peeling), Hydration und die Serumsinfusion integriert. Die Hydra4Face200 verwendet zerkleinerte Diamantspitzen als Methode zur Exfoliation der äußersten, zu meist abgestorbenen, Hautschicht. Durch die Entfernung dieser Schicht, kann der Körper die abgetragenen Hautzellen durch gesunde Hautzellen ersetzen.

Die einzelnen Bestandteile und Funktionen der Hydra4Face200

Die innovative Hydra4Face200-Technologie setzt sich aus mehreren Bestandteilen beziehungsweise Aufsätzen zusammen und wird dadurch zu einem einzigartigen Gesamtkonstrukt. Jede der Technologien des Gerätes erfüllt einen anderen Zweck und das Zusammenspiel der einzelnen Funktionen führt zu der versprochenen Reinigung, Verschönerung und Vitalisierung der Gesichtshaut. Nachfolgend werden die unterschiedlichen Technologien der Hydra4Face 200 vorgestellt:

  • Diamant Dermabrasion: Dabei handelt es sich um eine moderne Peeling-Methode, bei welche der bereits erwähnte Diamant-Aufsatz die abgestorbenen Hautzellen entfernt. Die Hautzellen werden abgesaugt, dadurch wird die Durchblutung angeregt. Durch diesen Schritt wird die Haut zudem aufnahmefähig für den Wirkstoff gemacht.
  • Hydra Dermbrasion: Ein weiterer Arm der Hydra4Face200-Technologie die in Kombination mit der Diamant Dermabrasion für Versorgung mit Feuchtigkeit sorgt.
  • Silikon Dermabrasion: Die Arbeit mit der Silikon-Dermabrasion ist die gleiche wie bei der Hydra Dermabrasion.   Allerdings   wird   hier   ein besonders weicher Silikonaufsatz   verwendet, der sich vor allem für empfindliche Hauttypen eignet.
  • Vakuum Pen: Der Vakuum-Stift saugt durch ein Vakuum insbesondere Mitesser und Talg aus den Poren und reinigt diese somit intensiv. Die Haut wird zudem durch den Vakuum Pen massiert.
  • Bio-Mikrostrom: Dabei handelt es sich um eine innovative, klinisch getestete Therapiebehandlung aus der Anti-Aging-Branche. Die Technologie soll alternde und geschädigte Haut reparieren und die Produktion von Kollagen und Elastin anregen.
  • Photonenlicht (PDT): Das Photonenlicht ermöglicht eine LED-Lichttherapie, die auf wichtigen Forschungsergebnissen der NASA basiert. Die Forschungsergebnisse zeigen, dass bestimmte Lichtfrequenzen das Wachstum von neuem Gewebe erhöhen, feine   Linien   und   Falten   reduzieren   und   die Kollagenproduktion anregen. Die Lichttherapie ist ein einfacher Prozess, bei dem eine bestimmte Wellenlänge von Licht auf die Haut projiziert wird. Das Licht löst im Zielbereich Reaktionen aus, die die Zellen anregen, um die Zellleistung zu erhöhen, was wiederum Haare nachwachsen lässt, Akne beseitigen und die Haut verjüngen kann
  • Oxygen-Spray-Pistole: Sie lässt die Hautprodukte und deren Wirkstoffe sowie ein Finish tief in die Haut eindringen.
  • Bi-/Tripolare Radiofrequenz: Dieses Therapiesystem   besteht   aus   einer   kontrollierten   und   lokalisierten Erwärmung der subkutanen Schichten (Gewebe unter der Haut), um die Haut zu revitalisieren und die Kollagensynthese (Neuanbau von Kollagen) zu stimulieren.
  • Ultraschall Skin Scrubber: Der Ultraschall-Skin-Scrubber verwendet eine 25KHZ-Ultraschall-Vibrationstechnologie.  Diese Vibration kann 3-7mm   in die Haut eindringen. Dadurch wird die Hauttemperatur erhöht, der Zellstoffwechsel verbessert und die Mikrozirkulation beschleunigt.
Die Wirkstoffe der Hydra4Face200

Die Wirkstoffe und Seren, die für die Behandlung nötig sind, lässt WELLCOTEC nachweislich in Deutschland aus hochwertigen Rohstoffen und unter höchsten Qualitätsstandards produzieren sowie im europäischen Cosmetic Products Notification Portal (CPNP) registrieren. Die besondere Qualität und Zusammensetzung der Hydraface-Produkte von WELLCOTEC – vor allem im Vergleich zu vielen verwässerten & asiatischen Pflegeprodukten, die auf dem Markt für die „Hydrafacial“-Behandlung kursieren – maximiert den Erfolg der Anwendung. 

Persönliche Einstellungen
Wenn Sie unsere Website besuchen, kann sie über Ihren Browser Informationen von bestimmten Diensten speichern, normalerweise in Form von Cookies. Hier können Sie Ihre Datenschutzeinstellungen ändern. Bitte beachten Sie, dass das Blockieren einiger Arten von Cookies Ihre Erfahrung mit unserer Website und den von uns angebotenen Diensten beeinträchtigen kann.